Wintergarten Forum

Normale Version: Wintergarten undicht und Eisbildung an der Hauswand
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,
ich hoffe ich finde hier Hilfe Blush
Wir haben uns vor 3 Jahren (2011) eine Eigentumswohnung gekauft. Eine der beiden Dachterrassen dieser Wohnung wurde von den Voreigentümern in einen Wintergarten umgebaut (3. Stock).
Beim Wohnungskauf sind uns keine Mängel aufgefallen bzw wurde uns von den Voreigentümern gesagt dass es zwar Probleme mit dem Wintergarten gab, diese jedoch in Sachen der Gewährleistung vom Wintergartenbauer beseitigt wurden und die Sache somit erledigt sei.
Nun ja, sie war es nicht. Im ersten Winter nach dem Kauf der Wohnung viel uns auf, dass es an einer Seite 2 undichte Stellen gab an denen Wasser die Wand herunter lief (innen im Wintergarten). Dazu wurde der Wasserablauf am Wintergarten so unglücklich gebaut dass das Wasser am Ende der Regenrinne ständig an die Hauswand spritze was zu Moos und Eisbildung führte.
Im Sommer beauftragten wir einen Spengler sich das ganze mal anzusehen und die undichten Stellen auszubessern. Wir dachten dass es damit dann auch erledigt sei. Deshalb haben wir auch nichts bezüglich Beweisaufnahme gegenüber den Voreigentümern unternommen...
Kurzum es hat nichts geholfen ausser dass eine Regenrinne so verlängert wurde dass sie direkt in eine weitere übergeht und somit das Wasser nicht mehr direkt an die Hauswand spritzt.
Dazu kam im zweiten Winter noch eine massive Eisbildung die komplette Hauswand hinunter. Diesmal an der linken Seite des Wintergartens. Dies war wohl schon auch im ersten Winter der Fall - was uns auf Grund eines längeren beruflichen Auslandsaufenthalts wohl entgangen ist.
Im vergangenen Sommer haben wir einen zweiten Spengler mit der Regelung des Wasserablaufs beauftragt - wir befürchten dass dies jedoch wieder nur ungenügendes Flickwerk geworden ist.
Sämtliche Firmen für Wintergärten die wir angeschrieben und um Hilfe gebeten haben, haben dankend abgelehnt. Zur Firma die diesen Wintergarten verbrochen hat wollen wir nicht, diese ist ausserdem auch viel zu weit weg.
Die Miteigentümer drängen nun zusätzlich auch noch darauf uns die Reperatur der Hausfassade bezahlen zu lassen - ehrlich gesagt, es kann sein dass die Schäden vom Wintergarten herführen, genausogut kann es aber auch nicht sein da andere gleichgestaltete Hausfassaden des Reihenhauses sehr ähnliche Schäden aufweisen (ohne Wintergarten)
Ich befinde mich zusätzlich zum ganzen Problem auch wieder mal im Ausland. Das Projekt kann also erst nächstes Jahr in Angriff genommen werden.
Kann mir jemand dabei helfen wie ich das Thema Wintergarten nun angehen soll um alle o.g. Probleme zu beseitigen?
Dazu brauche ich ja erst einmal jemanden der mir genau sagen kann wo etwas schlecht ist bzw falsch läuft und was gemacht werden muss damit das passt? Hilft mir da ein Sachverständiger oder soll ich mich bemühen eine Wintergartenfirma zu finden die bereit ist die Reperaturen in Angriff zu nehmen?
Ich wäre für jede Hilfe unendlich Dankbar!! Das Ganze kostet mich einiges an Nerven! Und ich bin da ehrlich gesagt im Moment völlig ratlos Huh
Hallo Claudia,
ein Sachverständiger wäre sicher sinnvoll, um die Schäden genauer zu analysieren und Sanierungsvorschläge zu machen. Ich habe schon erlebt, dass die Probleme nicht richtig erkannt wurden und dann teuer aber nutzlos Dinge "verbessert" wurden, die gar nicht die Ursache waren.

Ohne eine Firma, die das dann auch ausführt, geht natürlich gar nichts.
Die Wintergartenfirmen sind meist sehr zurückhaltend mit Reparaturen an Wintergärten, die sie nicht selbst erstellt haben:
- Ersatzteile müssen aufwendig beschafft werden, oft muss erst aufwendig ein Lieferant dafür gesucht werden.
- die Auftragslage für lukrativere Neubauten ist im Wintergartenbau recht gut.
- die Gewährleistungsfragen sind schwer auf den ersten Blick zu überschauen.

Dennoch gibt es mitunter Auftragslücken, die gern geschlossen werden wollen. Dann kann man es längerfristig einplanen, vor allem wenn es nicht gar so eilig ist.
Referenz-URLs