Hallo, Gast!  AnmeldenRegistrieren

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fundament und Dichtung nachträglich
06.02.2017, 13:25
Beitrag: #1
Fundament und Dichtung nachträglich
Hallo zusammen
Ich heisse Max und bin neu hier im Forum.
Wir haben ein Haus mit Wintergarten gekauft und müssen diesen wohl ein wenig sanieren. Im wesentlich habe ich den Eindruck dass aufsteigende Feuchtigkeit das Problem ist. Hier eine kurze Beschreibung des Wintergartens:
- Bj ca 2000
- 4x5m Grundfläche auf ehemaliger Terasse
- undgedämmtes Streifenfundament
- Bodenbelag Steinfliessen ohne Dämmung oder Folie
- 2fach verglaste Alufenster mit Alukonstruktion
- Luftfeuchtigkeit innen nach einem Regentag ca 75%
- Luftfeuchtigkeit bei trockener Witterung ca 55%

Welche Massnahmen sind durchzuführen beim Fundament sanieren bzw Bodenplatte nachträglich einbauen?

Vielen Dank für jeden Tipp!
Gruss Max
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.02.2017, 19:53
Beitrag: #2
RE: Fundament und Dichtung nachträglich
Sehr geehrter mamutt,

im Prinzip steht alles hier:
http://bundesverband-wintergarten.de/win...fundament/

In Ihrem Falle wird man wohl nicht um einige Kompromisse herumkommen, wenn man nicht ganz neu aufbauen will.

Ohne das Objekt genau zu kennen, vermute ich als Mindestumfang:
- Fliesen ab,
- Feuchtesperre vollflächig und an den Rändern innnen hochgezogen, so dass eventuell in der Konstruktion oder in den Fensterprofilen anfallende Feuchtigkeit nach außen abgeleitet wird.
- Feuchtesperre zusätzlich unter die Fassadenelemente und die Pfosten schieben, so dass Feuchte nicht von oben noch in die Rohbetonplatte kommt.
- Was ist mit Wärmedämmung nach unten, falls geheizt werden soll?

Bei bindigem Boden und geringer Höhe der Bodenplatte über Gelände: Drainage um das Wintergartenfundament!

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Spenke
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.02.2017, 00:12
Beitrag: #3
RE: Fundament und Dichtung nachträglich
Vielen Dank Dr.Spenke
Dichtet man das Streifenfundament zusätzlich von aussen ab? Wie schliesst man die Betonplatte ans Streifenfundament an?
Dämmung würde ich dann sicherlich auch einbauen wenn die Baustelle schon mal da sind. Es gibt zwar eine Heizung, aber der Wintergarten ist auch komplett vom Wohnraum getrennt. Somit würden wir den Winter über nicht voll durchheizen und eher 3 Jahreszeiten nutzen.
Gerne kann ich auch ein foto/skizze hochladen um die Empfehlung noch zu konkretisieren.
Vielen Dank!
Max
Vielen Dank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste